Песня «Jeden Morgen»
исполнителя AnnenMayKantereit.
Скачать или слушать онлайн

00:00/00:00

Текст песни:

Jeden Morgen war ich warm und wurde kalt Und die Geräuschgewalt hat mir ins Ohr gebissen Und ich frage mich, wann werd’ ich alt Und hab’ ich überhaupt ‘n Gewissen Ich will nicht jeden Morgen von neuem letzte Nacht bereuen Jeden Morgen klagt mein Magen Und der Spiegel spricht mich schuldig Und mein Kopf stellt tausend Fragen Und wird langsam ungeduldig Er wird langsam ungeduldig Ich will nicht jeden Morgen von neuem letzte Nacht bereuen Ich würd’ viel lieber jeden Morgen von neuem von dir träumen Jeden Morgen bin ich heiser bis wolkig Und der Winter verfolgt mich Und ich fülle in Sekunden meinen Bauch Mit Kaffee und Zigarettenrauch Und dann geh’ ich, weil mich irgendwas treibt Obwohl ich weiß, dass mein Kopf noch lange liegen bleibt Ich will nicht jeden Morgen von neuem letzte Nacht bereuen Ich würd’ viel lieber jeden Morgen von neuem von dir träumen Ich würd’ viel lieber von dir träumen Ich würd’ viel lieber von dir träumen

Другие песни исполнителя:

  • "Ich Geh Heut Nicht Mehr Tanzen" Ich weiß ich hab' gesagt Ich bin heute am Start Aber ich komm nicht klar und da Wo ich schon 1000 Mal war Will ich heute nicht hin Weil da immer die gleichen Leute sind Und weil ich müde bin Weil ich müde bin Ich glaub' ich geh' heut' nicht mehr tanzen Ich glaub' ich geh' heut' nicht mehr raus Ich glaub' ich rauche heute Pflanzen Und bleib' allein zu Haus Ich glaub' ich geh' heut' nicht mehr tanzen Ich geh' heut' nicht mehr raus Ich rauche heute Pflanzen Und bleib' allein zu Haus Ich bin noch immer so müde von gestern Ich suche bei Netflix nach einem Western Die Jungs mit Revolvern helfen vergessen Dass man trinkt um zu vergessen Mein Magen sagt ich müsste was essen Ernähr' mich seit Wochen nur noch von Resten Vietnamesisch neben dem Bett Ich hab' nie was im Kühlschrank Ich warte noch immer darauf dass ich wieder fühlen kann Ich bin noch immer so müde von gestern Ich warte noch immer darauf dass ich wieder fühlen kann Suche bei Netflix nach einem Western Ich glaub' ich geh' heut' nicht mehr tanzen Ich glaub' ich geh' heut' nicht mehr raus Ich glaub' ich rauche heute Pflanzen Und bleib' allein zu Haus Ich glaub' ich geh' heut' nicht mehr tanzen Ich geh' heut' nicht mehr raus Ich rauche heute Pflanzen Und bleib' allein zu Haus
  • Ich weiß gar nicht so genau Warum ich sie so gerne mag Ich glaub', ich mag die Art Deswegen hab' ich sie gefragt Würdest du heute mit mir ausgeh'n? Ich würd dich auch nach Haus bring'n Ich weiß, du musst früh aufsteh'n Würdest du trotzdem mit mir ausgeh'n? Ich glaub', ich mag die Art Dass sie immer am Start ist Wenn jemand was sagt, was Ihr nicht gefällt (Da-da-da-da-da) Ich glaube, auf der Welt Gibt es nicht viele Mit so großen Zielen Deswegen hab' ich sie gefragt Würdest du heute mit mir ausgeh'n? Ich würd dich auch nach Haus bring'n Ich weiß, du musst früh aufsteh'n Würdest du trotzdem mit mir ausgeh'n? Würdest du heute mit mir ausgeh'n? Ich würd dich auch nach Haus bring'n Ich weiß, du musst früh aufsteh'n Willst du nicht trotzdem mit mir ausgeh'n? Verdammt, ich mag die Art (Verdammt, ich mag die Art) Sie ist einfach da (Sie ist einfach da) Und naja (Naja) Zum Glück hab ich sie gefragt Würdest du heute mit mir ausgeh'n? Ich würd dich auch nach Haus bring'n Ich weiß, du musst früh aufsteh'n Würdest du trotzdem mit mir ausgeh'n? Würdest du heute mit mir ausgeh'n?
  • Du hast mich angezogen, ausgezogen, großgezogen Und wir sind umgezogen, ich hab dich angelogen! Ich nehme keine Drogen Und in der Schule war ich auch Du hast dich oft gefragt, was mich zerreißt Ich wollte nicht, dass du es weißt Du warst allein zu Haus', hast mich vermisst Und dich gefragt, was du noch für mich bist Und dich gefragt, was du noch für mich bist Zu Hause bist immer noch du Zu Hause bist immer nur du Du hast mich abgeholt und hingebracht Bist mitten in der Nacht wegen mir aufgewacht Ich hab in letzter Zeit zu oft daran gedacht Wir waren in Prag, Paris und Wien In der Bretagne und Berlin, aber nicht in Kopenhagen Du hast dich oft gefragt, was mich zerreißt Ich habe aufgehört, mich das zu fragen Du warst allein zu Haus', hast mich vermisst Und dich gefragt, was du noch für mich bist Und dich gefragt, was du noch für mich bist Zu Hause bist immer nur du Zu Hause bist immer noch du Ich hab keine Heimat, ich hab nur dich Du bist zu Hause für immer und mich Du bist zu Hause für immer und mich Du bist zu Hause für immer und mich Du bist zu Hause für immer und mich Du bist zu Hause für immer und mich Du bist zu Hause für immer und mich Hab keine Heimat, ich hab nur dich Du bist zu Hause für immer und mich
  • [Strophe 1] Ich schlafe und träume Ich träum' in letzter Zeit so viel Und keiner meiner Träume War ein Traum, der mir gefiel Ich schlafe und träume Von so vielen Dingen Und ich hab' mich nie getraut Über meine Träume zu singen [Refrain] Und ich wach' auf und ich bin wieder so glücklich Und alles nur wegen dir Und ich wach' auf und ich bin wieder so glücklich Und alles nur wegen dir Nur wegen dir [Bridge] Woo, uhh, uh Woo, uhh, uh [Strophe 2] Ich träume, ich laufe Ich träum', ich lauf' so schnell ich kann Und dann ist da eine Straße Ohne Licht und dann fängt es zu regnen an Und neben mir mein Bruder Und er trägt ein FC-Trikot Und er sagt zu mir, am Ende Sind wir allein und ziemlich tot Und ich sag' [Pre-Refrain] Wenn man das so sieht, dann ist das wirklich so Wenn man das so sieht, dann ist das wirklich so Wenn man das so sieht, dann ist das— [Refrain] Und ich wach' auf und ich bin wieder so glücklich Und alles nur wegen dir Und ich wach' auf und ich bin wieder so glücklich Und alles nur wegen dir Nur wegen dir [Outro] Und alles nur wegen dir Und alles nur wegen dir Und alles nur wegen dir Und alles nur wegen dir Und alles nur wegen dir Und alles nur wegen dir Und alles nur wegen dir Nur wegen dir