Песня «In meinem Bett»
исполнителя AnnenMayKantereit.
Скачать или слушать онлайн

00:00/00:00

Текст песни:

[Strophe 1]
Du liegst in meinem Bett
Und ich bin völlig hin und weg
Und weg und hin
Meine Finger malen Kreise
Auf deiner Haut
Und verliebt bin ich auch
Meine Finger malen Kreise
Auf deiner Haut
Meine Hand auf deinem Bauch
Und verliebt bin ich auch
[Refrain]
Du liegst in meinem Bett und schläfst
Ich bin ein Vogel und kann fliegen
Du liegst in meinem Bett und schläfst
Und ich will hier für immer liegen, uhh

[Bridge]
Und außer dir und mir ist niemand hier
Und außer dir und mir ist niemand hier

[Strophe 2]
Durch meine Fenster fällt das Licht
Und ich glaube nicht, dass du und ich
Heut nochmal rausgeh'n
Ich glaube, dass wir nicht mehr aufsteh’n

[Refrain]
Du liegst in meinem Bett und schläfst
Ich bin ein Vogel und kann fliegen
Du liegst in meinem Bett und schläfst
Und ich will hier für immer liegen, uhh

[Outro]
Meine Finger malen Kreise
Meine Finger malen Kreise
Meine Finger malen Kreise
Meine Finger malen Kreise

Другие песни исполнителя:

  • Es ist doch erstaunlich, dass jeder glaubt sich messen zu müssen Es ist doch erstaunlich, dass jeder glaubt es besser zu wissen Sogar beim Küssen Sogar beim Küssen
  • So, wie es war So wird es nie wieder sein So, wie es war So wird es nie wieder sein So, wie es war So wird es nie wieder sein So, wie es war So wird es nie wieder sein So wird es nie wieder sein So wird es nie wieder sein So wird es nie wieder sеin So wird es nie wiedеr sein So wird es nie wieder sein
  • Und du sagst, dass du gehst Und du sagst, dass du meinst was du sagst, wenn du gehst Und du sagst, dass du hoffst das ich das versteh Und du sagst, dass du hoffst das du einer meiner Freunde bleibst Und dass du mir mal schreibst wie’s dir geht Und du sagst, es tut dir fürchterlich leid Und dann sagst du zu mir Sag’ doch auch mal was Und dann denk’ ich mir gut, bevor du gehst Sag’ ich was Bitte bleib’, bitte bleib’, bitte bleib’, bitte bleib’ nicht wie du bist Bitte bleib’, bitte bleib’, bitte bleib’, bitte bleib’ nicht wie du bist Bitte bleib’, bitte bleib’, bitte bleib’, bitte bleib’ nicht wie du bist Und wunder’ dich nicht, wenn alles scheiße ist Und du mich vermisst Und vielleicht hätte ich das auch nur ganz gern gesagt Aber hab’ es nicht Eigentlich wollt’ ich nur sagen ich hab’ dir nicht verziehen Man könnte sozusagen sagen ich bin krass bedient Und ich versprech’ dir, wenn wir uns das nächste Mal zufällig irgendwo sehen Dann wird das richtig peinlich Und überhaupt dieses sag doch auch mal was! Ich sag doch dauernd was Ich kann mich langsam selber nicht mehr hören Bitte bleib’, bitte bleib’, bitte bleib’, bitte bleib’ nicht wie du bist Bitte bleib’, bitte bleib’, bitte bleib’, bitte bleib’ nicht wie du bist Bitte bleib’, bitte bleib’, bitte bleib’, bitte bleib’ nicht wie du bist Und ruf mich nicht mitten in der Nacht an Wenn alles Scheiße ist und du mich vermisst
  • Ich bin allein mit der weißen Wand Und meinem scheiß Verstand Ich weiß nicht, Mann! Ich bin allein mit der weißen Wand Und meinem scheiß Verstand Ich weiß nicht, Mann! Ich fahr’ schwarz in ‘nem weißen Land Obwohl ich mir die Reise leisten kann Und ich schau’ mir die Schlagzeilen an Und irgendwas hat sich eingebrannt Flüchtlingskrise fühlt sich an wie Reichstagsbrand Auch wenn ich das nicht vergleichen kann Weißt du, Mann Ich bin jung und weiß in ‘nem reichen Land Mein Kreißsaal war umkreist von ‘ner weißen Wand Ich bin jung und weiß in ‘nem reichen Land Mein Kreißsaal war umkreist von ‘ner weißen Wand Scheiße, Mann! Ich bin keiner von denen, die weiterwissen Ehrlich gesagt, ich krieg’ selber nie was geschissen Und ich weiß nicht, wann man die Decke aus Glas einreißen kann Die Decke aus Glas ist ‘ne weiße Wand Auch wenn ich das nicht beweisen kann Ich fahr’ schwarz in ‘nem weißen Land Das man nicht mit jedem Pass bereisen kann Ich fahr’ schwarz in ‘nem weißen Land Das man nicht mit jedem Pass bereisen kann Ich bin allein mit der weißen Wand Und meinem scheiß Verstand Ich weiß nicht, Mann Und jeder weiß, dass sie weiß ist Und jeder weiß, dass sie weiß ist Ich bin allein mit der weißen Wand Und meinem scheiß Verstand Ich weiß nicht, Mann Und jeder weiß, dass sie weiß ist Und jeder weiß, dass sie weiß ist Jeder weiß es
  • Nich' mehr lang Nich' mehr lang und dann sind es zehn Jahre, verdammt Zehn Jahre, zehn Jahre, verdammt Wir sind so schnell unser'm Traum nachgerannt Wie fühlt sich der Traum, den wir hatten, jetzt an? Ich fühl' mich nich' ausgebrannt Ich fühl' mich Glutexo, is' echt so Ich hätte jetzt gern' die Abrechnung, auf die ich schon so lange warte Kann ich den Preis, den man zahlt, auch mit Karte? Dann bitte die Schmerzen der letzten zehn Jahre Danke Von Tanke zu Tanke und Laden und Laden und Laden zu fahr'n Und überall da, wo wir war'n, nich' viel zu lassen, nur 'n paar Sachen Die man verliert, weil das eben passiert Das ist eins, der Gefühle, die ich schlecht ertrage Und wenn ich mich frage, naja Und wenn ich mich frage: „Wie haben wir das durchgehalten ohne zu knall'n?“ Dann hab' ich nur Antworten, die mir so gar nicht gefall'n Aber mit etwas Glück geb' ich das, was ich kriege, am Ende zurück Mit etwas Glück Der Traum ist immer nur gelieh'n Der Traum ist immer nur gelieh'n Der Traum ist immer nur gelieh'n Der Traum ist immer nur gelieh'n Der Traum ist immer nur gelieh'n Der Traum ist immer nur gelieh'n Der Traum ist immer nur gelieh'n Der Traum ist immer nur gelieh'n