Песня «Es geht mir gut»
исполнителя AnnenMayKantereit.
Скачать или слушать онлайн

00:00/00:00

Текст песни:

Du hörst dir tausend Geschichten an Was ich alles machen werde, wie und wo und wann Und dieses und jenes Aber alles nichts Konkretes Ich stell mich selber dar Als ob nichts war Und ich sag über gestern sprechen wir morgen, mach’ dir keine Sorgen Du machst dir unnötig Sorgen“ Es geht mir gut Es geht mir eigentlich immer gut Es geht mir gut Es geht mir gut Es geht mir eigentlich immer gut Es geht mir gut Und dann stehst du wieder vor meiner Tür Und fragst mich „Wie geht es dir?» Und dann sag’ ich dir, was du hören willst Und dann bist du wieder still Ach weißt du, muss, muss, bei dir? Und sonst so? Was geht heute Abend? Ach weißt du, muss, muss, bei dir? Und sonst so? Was geht heute Abend? Immer die gleichen Fragen Es geht mir gut Es geht mir eigentlich immer gut Es geht mir gut Es geht mir gut Es geht mir eigentlich immer gut Es geht mir gut Und wie geht’s dir denn so? Und das hätte ich an deiner Stelle auch gesagt Es geht mir gut Es geht mir eigentlich immer gut Es geht mir gut Es geht mir gut Es geht mir eigentlich immer gut Es geht mir gut Frag’ doch nicht so blöd!

Другие песни исполнителя:

  • Weißt du, ich bin jung, und ich weiß noch nicht, warum Ich hab’s gemacht, und nicht drüber nachgedacht „Ja“ ist immer einfach, „nein“ ist immer schwer Ich hab’ so oft gesagt, „Ich mache das nie mehr“ Aber ich glaub’ aufm Weg nach oben Liegen überall Drogen Meine Freunde haben alle gezogen Ich hab’ gebaut und geraucht und gelogen Ich hab’ gebaut und geraucht Weißt du, ich weiß, wie viel’s wiegt, wenn es vor mir liegt Und woher man’s kriegt, wenn man’s so sehr liebt Dass es keinen Tag ohne mehr gibt Ist schon krass, wie das alles verschiebt Ist schon krass, wie das alles verschiebt Ich weiß nicht mehr, wann Ich das letzte Mal nüchtern daran Gedacht hab’ und dachte, ich kann Das alles vielleicht irgendwann Hinter mir lassen und dann Von vorne anfangen Und anders sein für jemanden, der mich liebt Ist schon krass, wie das alles verschiebt Ist schon krass, wie das alles verschiebt Weißt du, ich weiß, wie viel’s wiegt, wenn es vor mir liegt Und woher man’s kriegt, wenn man’s so sehr liebt Dass es keinen Tag ohne mehr gibt Ist schon krass, wie das alles verschiebt Ist schon krass, wie das alles verschiebt Weißt du, ich weiß, wie viel’s wiegt, wenn es vor mir liegt Und woher man’s kriegt, wenn man’s so sehr liebt Dass es keinen Tag ohne mehr gibt Ist schon krass, wie das alles verschiebt Ist schon krass, wie das alles verschiebt
  • Immer wieder schön, dich wieder zu sehen Wird immer schlimmer, wenn du gehst Am Bahnhof stehst, um den Zug zu nehmen Sich lang' nicht wiedersehen Wird schon irgendwie gehen Macht manchmal traurig Ich würd gern mit dir in 'ner Altbauwohnung wohn' Zwei Zimmer, Küche, Bad und 'n kleiner Balkon Ich würd gern mit dir in 'ner Altbauwohnung wohn' Mit 'nem kleinen Balkon Immer wieder Warten, in leisen Telefonaten Worauf genau, weiß ich nicht, vielleicht auf dein Gesicht Erzähl mir von dir, um mich abzulenken Wenn das traurige Gedanken denken beginnt Beide blind, jeder auf seine Weise Schisser Vertrauen ist gut, Kontrolle für Besserwisser Ich würd gern mit dir in 'ner Altbauwohnung wohn' Zwei Zimmer, Küche, Bad und 'n kleiner Balkon Ich würd gern mit dir in 'ner Altbauwohnung wohn' Mit 'nem kleinen Balkon Unsere Telefonate haben kein Ende aus und gut Gab es nie legst du als Erste auf Meinem Hochbett liegt ein Bild von dir Unsere Telefonate haben kein Ende aus und gut Gab es nie legst du als Erste auf Meinem Hochbett liegt ein Bild von dir Ich würd gern mit dir in 'ner Altbauwohnung wohn' Zwei Zimmer, Küche, Bad und 'n kleiner Balkon Ich würd gern mit dir in 'ner Altbauwohnung wohn' Ich würde auch manchmal morgens Brötchen holen
  • So, wie es war So wird es nie wieder sein So, wie es war So wird es nie wieder sein So, wie es war So wird es nie wieder sein So, wie es war So wird es nie wieder sein So wird es nie wieder sein So wird es nie wieder sein So wird es nie wieder sеin So wird es nie wiedеr sein So wird es nie wieder sein
  • Da, da, da, da Ich muss mich zwingen ein paar Stunden keine Nachrichten zu lesen Fühlt sich an, als wäre gestern alles halb so wild gewesen Und morgen könnte alles anders sein Oder bild' ich mir das ein? Oder bild' ich mir das ein? Da, da, da, da Die Kneipen schließen, die Kinos auch Und im Schauspielhaus fällt der letzte Vorhang aus Die Nachrichten rennen dem Algorithmus hinterher Wenn in Moria die Zelte brennen, dann sieht das niemand mehr Ich muss mich zwingen ein paar Stunden mein Handy wegzulegen Fühlt sich an, als wäre gestern alles halb so wild gewesen Und morgen könnte alles, alles anders sein Die Kneipen schließen, die Kinos auch Und im Schauspielhaus ist Requisitenausverkauf Oder bild' ich mir das ein, oder bild' ich mir das ein? Die Gelder fließen, die Tränen auch Woher sie plötzlich kommen weiß niemand so genau Die Gelder fließen, die Tränen auch Woher sie plötzlich kommen weiß niemand so genau
  • Wohin du gehst, sagst du nicht mehr Wenn wir uns sehen, fällt mir das Fragen schwer Du hast jetzt neue Leute, die dich besser kennen Und nach ‘m Feiern bei dir pennen Du hast jetzt neue Leute! Die dich besser kennen! Und nach ‘m Feiern bei dir pennen Du kennst mich nur noch, wie ich früher war Rote Augen, langes Haar Wenn wir uns sehen, dann ist das immer nur ‘ne Stunde Um elf willst du schon gehen, und holst die letzte Runde Wohin du gehst, sagst du nicht mehr Wenn wir uns sehen, fällt mir das Fragen schwer Wohin du gehst, sagst du nicht mehr Mir fällt das Fragen schwer Ich hab dir nie verziehen Einfach wegzuziehen Ich hab dich nicht mal angeschrien Du kennst mich nur noch, wie ich früher war Breites Grinsen, langes Haar Und manchmal sehen wir uns bei Leuten, die wir beide kennen Aber anstatt wegzurennen, schauen wir uns heimlich an Weil man sich nicht mehr kennen lernen kann! Weil man sich nicht mehr kennen lernen kann! Wohin du gehst, sagst du nicht mehr! Wohin du gehst, sagst du nicht mehr Wenn wir uns sehen, fällt mir das Fragen schwer Wohin du gehst, sagst du nicht mehr Mir fällt das Fragen schwer Wohin ich geh, sag ich nicht mehr Dir fällt bestimmt das Fragen schwer