Песня «Ich geh heut nicht mehr tanzen»
исполнителя AnnenMayKantereit.
Скачать или слушать онлайн

00:00/00:00

Текст песни:

Ich weiß ich hab’ gesagt Ich bin heute am Start Aber ich komm nicht klar und da Wo ich schon tausendmal war Will ich heute nicht hin Weil da immer die gleichen Leute sind Und weil ich müde bin Müde, müde, müde bin Und weil ich müde bin Weil ich müde, müde, müde bin Ich glaub’ ich geh’ heut’ nicht mehr tanzen Ich glaub’ ich geh’ heut’ nicht mehr raus Ich glaub’ ich rauche heute Pflanzen Und bleib’ allein zu Haus Ich glaub’ ich geh’ heut’ nicht mehr tanzen Ich glaub’ ich geh’ heut’ nicht mehr raus Ich glaub’ ich rauche heute Pflanzen Und bleib’ allein zu Haus Ich bin noch immer so müde von gestern Und suche bei Netflix nach einem Western Die Jungs mit Revolvern helfen vergessen Dass man trinkt um zu vergessen Mein Magen sagt ich müsste was essen Ernähr’ mich seit Wochen nur noch von Resten Vietnamesisch neben dem Bett Ich hab’ nie was im Kühlschrank Ich warte noch immer darauf, dass ich wieder fühlen kann Ich bin noch immer so müde von gestern Ich warte noch immer darauf, dass ich wieder fühlen kann Suche bei Netflix nach einem Western Ich glaub’ ich geh’ heut’ nicht mehr tanzen Ich glaub’ ich geh’ heut’ nicht mehr raus Ich glaub’ ich rauche heute Pflanzen Und bleib’ allein zu Haus Ich glaub’ ich geh’ heut’ nicht mehr tanzen Ich glaub’ ich geh’ heut’ nicht mehr raus Ich glaub’ ich rauche heute Pflanzen Und bleib’ allein zu Haus Ich geh’ heut nicht mehr tanzen Vietnamesisch neben dem Bett Ich hab’ nie was im Kühlschrank Vietnamesisch neben dem Bett Ich hab’ nie was im Kühlschrank Ernähr’ mich seit Wochen nur noch von Resten Vietnamesisch Ernähr’ mich seit Wochen nur noch von Resten Ich glaub’ ich geh’ heut’ nicht mehr tanzen Ich glaub’ ich geh’ heut’ nicht mehr raus Ich glaub’ ich rauche heute Pflanzen Und bleib’ allein zu Haus

Другие песни исполнителя:

  • In meinem neuen Zimmer stehen noch immer die Kartons, halb ausgepackt Und die Wand ist nackt Und über mir trinken lauter laute Leute Bier bis kurz nach vier Und ich bin abgefuckt Und die Matratze kratzte in der ersten Nacht Ohne Lattenrost Ich krieg noch keine Post Ummelden ist noch mehr Stress Gut, dass ich das eh vergess’ In meinem neuen Zimmer stehen noch immer die Kartons Und ich weiß nicht, was ich als erstes machen soll In meinem neuen Zimmer In meinem neuen Zimmer In meinem neuen Zimmer In meinem neuen Zimmer Jede Nacht werd ich wach Weil ich die neuen Geräusche um mich rum nicht richtig kenne Und wenn ich endlich penne Ist schon wieder hell am Morgen und ich hab die gleichen Sorgen wie am Tag zuvor Ich muss tausend Sachen machen Und ich nehm’ mir viel zu viel vor Ich hab nur ausgepackt, nicht eingeräumt Ich hab im leeren Raum geträumt, wie es wohl aussehen könnte Und jetzt hilft mir die Glühbirne beim Sachen suchen Weil ich die festen Plätze erst noch finden muss In meinem neuen Zimmer stehen noch immer die Kartons Und ich weiß nicht, was ich als erstes machen soll In meinem neuen Zimmer In meinem neuen Zimmer In meinem neuen Zimmer In meinem neuen Zimmer
  • Nich' mehr lang Nich' mehr lang und dann sind es zehn Jahre, verdammt Zehn Jahre, zehn Jahre, verdammt Wir sind so schnell unser'm Traum nachgerannt Wie fühlt sich der Traum, den wir hatten, jetzt an? Ich fühl' mich nich' ausgebrannt Ich fühl' mich Glutexo, is' echt so Ich hätte jetzt gern' die Abrechnung, auf die ich schon so lange warte Kann ich den Preis, den man zahlt, auch mit Karte? Dann bitte die Schmerzen der letzten zehn Jahre Danke Von Tanke zu Tanke und Laden und Laden und Laden zu fahr'n Und überall da, wo wir war'n, nich' viel zu lassen, nur 'n paar Sachen Die man verliert, weil das eben passiert Das ist eins, der Gefühle, die ich schlecht ertrage Und wenn ich mich frage, naja Und wenn ich mich frage: „Wie haben wir das durchgehalten ohne zu knall'n?“ Dann hab' ich nur Antworten, die mir so gar nicht gefall'n Aber mit etwas Glück geb' ich das, was ich kriege, am Ende zurück Mit etwas Glück Der Traum ist immer nur gelieh'n Der Traum ist immer nur gelieh'n Der Traum ist immer nur gelieh'n Der Traum ist immer nur gelieh'n Der Traum ist immer nur gelieh'n Der Traum ist immer nur gelieh'n Der Traum ist immer nur gelieh'n Der Traum ist immer nur gelieh'n
  • [Strophe 1] Du liegst in meinem Bett Und ich bin völlig hin und weg Und weg und hin Meine Finger malen Kreise Auf deiner Haut Und verliebt bin ich auch Meine Finger malen Kreise Auf deiner Haut Meine Hand auf deinem Bauch Und verliebt bin ich auch [Refrain] Du liegst in meinem Bett und schläfst Ich bin ein Vogel und kann fliegen Du liegst in meinem Bett und schläfst Und ich will hier für immer liegen, uhh [Bridge] Und außer dir und mir ist niemand hier Und außer dir und mir ist niemand hier [Strophe 2] Durch meine Fenster fällt das Licht Und ich glaube nicht, dass du und ich Heut nochmal rausgeh'n Ich glaube, dass wir nicht mehr aufsteh’n [Refrain] Du liegst in meinem Bett und schläfst Ich bin ein Vogel und kann fliegen Du liegst in meinem Bett und schläfst Und ich will hier für immer liegen, uhh [Outro] Meine Finger malen Kreise Meine Finger malen Kreise Meine Finger malen Kreise Meine Finger malen Kreise
  • Immer wieder schön, dich wieder zu sehen Wird immer schlimmer, wenn du gehst Am Bahnhof stehst, um den Zug zu nehmen Sich lang' nicht wiedersehen Wird schon irgendwie gehen Macht manchmal traurig Ich würd gern mit dir in 'ner Altbauwohnung wohn' Zwei Zimmer, Küche, Bad und 'n kleiner Balkon Ich würd gern mit dir in 'ner Altbauwohnung wohn' Mit 'nem kleinen Balkon Immer wieder Warten, in leisen Telefonaten Worauf genau, weiß ich nicht, vielleicht auf dein Gesicht Erzähl mir von dir, um mich abzulenken Wenn das traurige Gedanken denken beginnt Beide blind, jeder auf seine Weise Schisser Vertrauen ist gut, Kontrolle für Besserwisser Ich würd gern mit dir in 'ner Altbauwohnung wohn' Zwei Zimmer, Küche, Bad und 'n kleiner Balkon Ich würd gern mit dir in 'ner Altbauwohnung wohn' Mit 'nem kleinen Balkon Unsere Telefonate haben kein Ende aus und gut Gab es nie legst du als Erste auf Meinem Hochbett liegt ein Bild von dir Unsere Telefonate haben kein Ende aus und gut Gab es nie legst du als Erste auf Meinem Hochbett liegt ein Bild von dir Ich würd gern mit dir in 'ner Altbauwohnung wohn' Zwei Zimmer, Küche, Bad und 'n kleiner Balkon Ich würd gern mit dir in 'ner Altbauwohnung wohn' Ich würde auch manchmal morgens Brötchen holen
  • "Warte Auf Mich (Подожди)" Ich seh die Möwen, aber wo ist das Meer? Möwen kreisen Ich seh die Möwen, aber wo ist das Meer? Aber der Horizont ist leer Podozdi, podozdi Podozdi, podozdi Podozdi, podozdi Podozdi, podozdi, podozdi Der Weg ist versperrt Ich seh nirgendwo Meer Der Horizont leer Und solang ich nicht weiß, wie es weiter geht Kann ich die Segel nicht setzen Kein Schiff wird für den Hafen gebaut Wo ist das Blau? Wo ist das Blau? Wo ist das Blau? Ich seh die Möwen, aber wo ist das Meer? Möwen kreisen, aber wo ist das Meer? Ich seh die Möwen, aber wo ist das Meer? Aber der Horizont ist leer Podozdi, podozdi Podozdi, podozdi Podozdi, podozdi Podozdi, podozdi, podozdi, podozdi, podozdi Ich bin mir nicht sicher, ob ich meinen Augen noch trauen kann Ich seh nirgendwo blau, wann Kommt es wieder zurück Mit Ebbe und Flut und Wellen am Strand Was passiert gerade, verdammt? Was passiert gerade, verdammt? Warte auf mich Ich komme wieder Wann, weiß ich nicht Warte auf mich Die Möwen kreisen, sie kreisen im Licht Aber das Meer, das Meer seh ich nicht Ich seh die Möwen, aber wo ist das Meer? Möwen kreisen, aber wo ist das Meer? Ich seh die Möwen, aber wo ist das Meer? Aber der Horizont ist leer Podozdi, podozdi Podozdi, podozdi Podozdi, podozdi Podozdi, podozdi, podozdi Podozdi, podozdi